Prozess in Baden-Württemberg Junge Männer töten seltenen Auerhahn – jetzt droht ihnen sogar Haft

Von dpa

Der Auerhahn steht unter Naturschutz. (Symbolbild)Der Auerhahn steht unter Naturschutz. (Symbolbild)
Decker/Thilemann/dpa

Titisee-Neustadt . Zwei Männer töteten vergangenes Jahr einen unter Naturschutz stehenden Auerhahn. Vor Gericht erzählen sie, das Tier habe sie angegriffen.

Sie tranken schon morgens Bier und wanderten feiernd auf dem Feldberg von Hütte zu Hütte – doch der Partyspaß endete jäh, als ein vom Aussterben bedrohter Auerhahn reglos auf dem Boden lag. Zwei 21 und 23 Jahre alte Männer müssen sich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN