In Kiel in Haft Verdächtiger im Fall Maddie zieht Antrag auf vorzeitige Haftentlassung zurück

Von dpa

Die Justizvollzugsanstalt in Kiel.Die Justizvollzugsanstalt in Kiel.
Carsten Rehder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Hannover. Wegen Drogenhandels sitzt der Verdächtige derzeit eine Haftstrafe in Kiel ab.

Der Verdächtige im Fall Maddie hat seinen Antrag auf vorzeitige Haftentlassung zurückgenommen. Er sitzt derzeit in Kiel eine Gefängnisstrafe wegen Drogenhandels ab. Hintergrund sei, dass der Bundesgerichtshof (BGH) das Landgericht Brau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN