"Straftat nach dem Luftverkehrsgesetz" Ohne Genehmigung: Fallschirmspringer springen von Autobahnbrücke

Von dpa

Zeugen hätten beobachtet, wie Basejumper mit ihren Fallschirmen am Freitagabend auf einer Wiese unterhalb einer Autobahnbrücke gelandet seien. (Symbolbild)Zeugen hätten beobachtet, wie Basejumper mit ihren Fallschirmen am Freitagabend auf einer Wiese unterhalb einer Autobahnbrücke gelandet seien. (Symbolbild)
Gertrud Premke

Bestwig. Drei Basejumper sollen am Freitag unerlaubt von einer Autobahnbrücke gesprungen sein – dies kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren geahndet werden, teilte die Polizei mit.

Zwei Fallschirmspringer, sogenannte Basejumper, sollen in Bestwig im Hochsauerlandkreis ungenehmigt von der Autobahnbrücke Nuttlar gesprungen sein. Zeugen hätten beobachtet, wie sie mit ihren Fallschirmen am Freitagabend auf einer Wiese unt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN