Antrag der AfD Kontroverse Debatte im Bundestag: Kopftuchverbot für Mädchen in Grundschulen?

Von dpa

Mariana Harder-Kühne von der AfD leitete den Antrag zum Kopftuchverbot wie folgt ein: "Die Leute erkennen unser Land und unsere Kultur nicht wieder, weil es immer weniger unser Land ist."Mariana Harder-Kühne von der AfD leitete den Antrag zum Kopftuchverbot wie folgt ein: "Die Leute erkennen unser Land und unsere Kultur nicht wieder, weil es immer weniger unser Land ist."
imago images/Gerhard Leber

Berlin. Soll das Tragen des Kopftuchs für Mädchen in der Grundschule verboten werden? Darüber diskutierten jetzt Politiker im Bundestag. Durch ein Verbot würden die Mädchen in einen für sie nicht lösbaren Konflikt geraten, warnte Gökay Akbulut von der Linksfraktion.

Muslimische Mädchen im Kita- oder Grundschulalter sollten nach Auffassung der Bundestagsparteien von ihren Eltern nicht zum Tragen eines Kopftuches gezwungen werden. Mit ihrer Forderung, die Bundesregierung solle sich für ein Verbot des Tra

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN