Acht Prozent mehr Bundesamt: Sterblichkeit im April über Durchschnitt der Vorjahre in Deutschland

Von dpa

Ein Zusammenhang der hohen Sterblichkeit mit der Corona-Pandemie sei naheliegend, schreibt das BundesamtEin Zusammenhang der hohen Sterblichkeit mit der Corona-Pandemie sei naheliegend, schreibt das Bundesamt
imago images/Noah Wedel

Wiesbaden. Ein Zusammenhang der höheren Sterblichkeit im Vergleich zu den Vorjahren und der Corona-Pandemie sei naheliegend, schreibt das Bundesamt. In der Woche zwischen 27. April und 3. Mai 2020 starben der Sonderauswertung zufolge in Deutschland mindestens 17.312 Menschen.

In Deutschland sind im April 2020 vorläufigen Zahlen zufolge acht Prozent mehr Menschen gestorben als im Schnitt der vier Vorjahre. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete am Freitag von mindestens 82 246 Verstorbenen. Mehr als 8

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN