In Berlin und Hamburg Verstöße gegen Demo-Verbot: Wo die Polizei eingreifen muss

Von dpa

Demo gegen den Missbrauch der Verfassung in der Corona-Krise in Berlin – die Polizei musste die Versammlung auflösen. Foto: dpa/Carsten KoallDemo gegen den Missbrauch der Verfassung in der Corona-Krise in Berlin – die Polizei musste die Versammlung auflösen. Foto: dpa/Carsten Koall
dpa/Carsten Koall

Berlin/Hamburg. In Berlin und Hamburg kommt es trotz des in der Corona-Krise geltenden Verbots zu Demonstrationen. Die Polizei muss einschreiten. Es gibt Festnahmen.

Wegen in der Corona-Krise verhängten Verboten ist die Polizei am Samstag mancherorts etwa gegen unerlaubt Demonstrierende vorgegangen. Am Kottbusser Tor im Berliner Stadtteil Kreuzberg lösten Beamte am Nachmittag eine spontane Versammlung v

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN