Spott in den sozialen Netzwerken Wind bläst Trumps "Mauer" an USA-Mexiko-Grenze um

Starker Wind hat neu gesetzte Mauerstücke umgeweht. Bauarbeiter richten sie wieder auf. Foto: AFP/STRStarker Wind hat neu gesetzte Mauerstücke umgeweht. Bauarbeiter richten sie wieder auf. Foto: AFP/STR
AFP/STR

El Centro. Starke Windböen haben Teile der Grenzbebauung zwischen den USA und Mexiko umgestürzt. Bilder zeigen bedrohlich schief stehende Mauerstücke.

Einige der neu errichteten Stahlkonstruktionen an der US-Grenze in Kalifornien sind am Mittwoch bei starkem Wind auf die Seite Mexikos gekippt. Bilder und Videos zeigen, dass die Mauer nur noch von einigen Bäumen gehalten wird.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN