Kurioser Diebstahl in Bayern Dieb klaut 16 Kilo Schweinefleisch aus Metzgerei

Von dpa

Der Dieb soll sich in der Metzgerei von Schweinehälften insgesamt acht Stücke von je zwei Kilo abgetrennt haben. Symbolbild: imago images/Ralph LuegerDer Dieb soll sich in der Metzgerei von Schweinehälften insgesamt acht Stücke von je zwei Kilo abgetrennt haben. Symbolbild: imago images/Ralph Lueger
Symbolbild: imago images/Ralph Lueger

Geiselwind. Auf Schweinehälften hatte es ein Dieb in einer Metzgerei in Bayern abgesehen. Er war offensichtlich nicht vom Fach.

In einer Metzgerei in Bayern hat ein Unbekannter 16 Kilo Schweinefleisch gestohlen. Die Schweinehälften lagen zum Zerlegen im Schlachtbereich der Metzgerei in Geiselwind bereit, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.Dieb war "sehr unprofessi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN