3000 Menschen ohne Strom Mindestens 150 Häuser bei Bränden in Chile beschädigt

Von dpa

Einwohner schütten Wasser auf die qualmenden Überreste ihrer Häuser, die bei einem Brand zerstört wurden. Foto: Raul Zamora/Aton Chile/dpaEinwohner schütten Wasser auf die qualmenden Überreste ihrer Häuser, die bei einem Brand zerstört wurden. Foto: Raul Zamora/Aton Chile/dpa

Valparaíso. Ausgerechnet zu Weihnachten frisst sich eine Feuerwalze durch die malerische chilenische Hafenstadt Valparaíso mit ihren bunten Häusern. Die Behörden gehen von Brandstiftung aus.

Bei heftigen Bränden in der chilenischen Hafenstadt Valparaíso sind mindestens 150 Häuser zerstört oder beschädigt worden. Das sagte Innenminister Gonzalo Blumel. Mehrere Viertel der Stadt im Westen des südamerikanischen Landes wurden evaku

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN