Britisches Königshaus Prinz Philip weiter im Krankenhaus

Von dpa

Sorge um Prinz Philip. Foto: Alastair Grant/AP Pool/AP/dpaSorge um Prinz Philip. Foto: Alastair Grant/AP Pool/AP/dpa

London. Auf Anraten seines Arztes hat sich Prinz Philip vor kurzem ins Krankenhaus begeben. Ob er Weihnachten - wie gewöhnlich - auf dem Landsitz Sandringham feiern kann, ist fraglich.

Der 98-jährige Prinz Philip ist auch am Montag noch in einem Krankenhaus in London behandelt worden. „Er wird in der Klinik sehr gut versorgt“, sagte Philips ältester Sohn Charles (71) am Montag bei einem Besuch im englischen South Yorkshir

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN