zuletzt aktualisiert vor

Neue Gruppen entstanden Clan-Verfahren: Zahl „tatverdächtiger Zuwanderer“ steigt

Von dpa

Polizeieinsatz gegen Clan-Kriminalität in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa/ArchivPolizeieinsatz gegen Clan-Kriminalität in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa/Archiv

Wiesbaden/Berlin/Essen. Das BKA verweist auf eine steigende Zahl von „tatverdächtigen Zuwanderern“ in den Ermittlungsverfahren gegen Clan-Kriminalität. Die Sorge vor Auseinandersetzungen zwischen alteingesessenen kriminellen Clans und neuen Gruppen steigt.

Die Zahl der „tatverdächtigen Zuwanderer“ in Ermittlungsverfahren gegen die Organisierte Clan-Kriminalität steigt. Darauf hat der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, hingewiesen. Zwar gebe es noch keine verfestigten Strukturen,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN