Tödliche Wette in Indien Mann versucht 50 Eier zu essen – und stirbt nach Nummer 41

Von aj

In Indien ist ein Mann gestorben, weil er versuchte, 50 Eier zu essen. Symbolbild: dpa/Holger HollemannIn Indien ist ein Mann gestorben, weil er versuchte, 50 Eier zu essen. Symbolbild: dpa/Holger Hollemann

Jaunpur City. Ein Mann ist in Indien ums Leben gekommen, weil er versuchte, 50 rohe Eier zu verspeisen. Nach Nummer 41 brach er bewusstlos zusammen.

In Jaunapur City in Indien endete eine Wette für einen 42-jährigen Mann tödlich. Laut "Inquirer" war Subhash Yadav mit einem Freund auf einen Markt gegangen, um Eier zu essen. Die beiden steigerten sich in eine Wette hinein: Wer 50 rohe Eier essen könne, sollte 2000 Rupien (etwa 25 Euro) bekommen.

Ärzte können nichts mehr tun

Tatsächlich aß Subhash Yadav  41 Eier, doch plötzlich ging es ihm sehr schlecht und er wurde bewusstlos. Auch im Krankenhaus Sanjay Gandhi Post Graduate Institute of Medical Sciences konnten die Ärzte nichts mehr für den Mann tun, der nach einigen Stunden starb. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN