zuletzt aktualisiert vor

Nachts am Kottbusser Tor in Berlin Mann stirbt nach Sturz auf U-Bahn-Gleise – Tatverdächtiger festgenommen

Von dpa

An der Station Kottbusser Tor ist ein Mann in der Nacht zu Mittwoch von einer U-Bahn überrollt worden. Symbolfoto: dpa/Christoph SoederAn der Station Kottbusser Tor ist ein Mann in der Nacht zu Mittwoch von einer U-Bahn überrollt worden. Symbolfoto: dpa/Christoph Soeder
(Symbolbild) dpa/Christoph Soeder

Berlin. Ein Mann ist vor eine U-Bahn auf die Gleise gestoßen worden und an seinen Verletzungen gestorben. Ein Tatverdächtiger wurde am Freitag festgenommen.

Tödlicher Streit in der U-Bahn: Am Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg ist ein 30 Jahre alter Mann vor einen Zug gestoßen worden. Das Opfer und ein Begleiter waren in der Nacht zum Mittwoch mit einer größeren Gruppe in Streit geraten. Wie Po

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN