Äthiopischer Regierungschef Liveblog: Friedensnobelpreis geht an Abiy Ahmed

Von dpa

Abiy Ahmed, Ministerpräsident von Äthiopien. Foto: dpa/Britta PedersenAbiy Ahmed, Ministerpräsident von Äthiopien. Foto: dpa/Britta Pedersen 

Oslo. Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed erhält in diesem Jahr den Friedensnobelpreis. Er wird für seinen Einsatz für Frieden und internationale Zusammenarbeit und vor allem für seine Initiative zur Lösung des Grenzkonflikts mit dem äthiopischen Nachbarland Eritrea ausgezeichnet.

  • Der Preis gilt als die renommierteste politische Auszeichnung der Welt und ist mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 830.000 Euro) dotiert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN