Historisches Kalenderblatt Blick in die Geschichte: Das passierte an einem 9. Oktober

Von dpa

Der Friedensnobelpreis 2009 geht an Barack Obama. Der US-Präsident bekommt die Auszeichnung für seinen Einsatz zur „Stärkung der internationalen Diplomatie". Foto: Ashlee Rezin/Chicago Sun-Times/AP/dpaDer Friedensnobelpreis 2009 geht an Barack Obama. Der US-Präsident bekommt die Auszeichnung für seinen Einsatz zur „Stärkung der internationalen Diplomatie". Foto: Ashlee Rezin/Chicago Sun-Times/AP/dpa

Berlin. Der 9. Oktober ist der 282. Tag des Jahres. Es sind noch 83 Tage bis zum Jahresende. Aktuelles Sternzeichen: Waage. Namenstag haben Claudio, Emmanuel und Johannes. An einem 9. Oktober gab es folgende historische Ereignisse:

HISTORISCHE DATEN

2018 - Das Verwaltungsgericht Berlin verpflichtet die Stadt, bis Ende Juni 2019 auf mehreren Straßen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge zu verhängen. 

2009 - Der Friedensnobelpreis 2009 geht an Barack Obama. Der US-Präsident bekommt die Auszeichnung für seinen Einsatz zur „Stärkung der internationalen Diplomatie". 

2004 - Die erste Präsidentenwahl in der Geschichte Afghanistans endet mit dem Sieg von Übergangspräsident Hamid Karsai. 

1989 - In Leipzig demonstrieren mehr als 70 000 Menschen friedlich und skandieren dabei „Wir sind das Volk". Die Montagsdemonstrationen, die im September begannen, leiten die politische Wende in der DDR ein. 

1964 - Das ZDF startet die Quizshow „Vergißmeinnicht", die mit der Erstausstrahlung der Sendung „Aktion Sorgenkind" direkt im Anschluss verknüpft ist. 

1934 - König Alexander I. von Jugoslawien und der französische Außenminister Louis Barthou fallen in Marseille einem Attentat zum Opfer. 

1874 - In Bern gründen 22 Staaten auf Initiative des Deutschen Heinrich von Stephan den Allgemeinen Postverein, aus dem 1878 der Weltpostverein hervorgeht. 

1949 - In Griechenland beschließen die Kommunisten die Aufgabe des bewaffneten Kampfes. Damit endet der seit 1946 tobende Bürgerkrieg. 

1807 - Im Zuge der vom Reichsfreiherrn vom und zum Stein durchgeführten preußischen Reformen werden Leibeigenschaft und Erbuntertänigkeit der Bauern aufgehoben. 

GEBURTSTAGE

1964 - Guillermo del Toro (55), mexikanischer Regisseur und Autor (Oscar 2018 als bester Regisseur für „Shape of Water") 

1944 - John Entwistle, britischer Rockmusiker, Bassist der Gruppe The Who („My Generation"), gest. 2002 

1939 - Nicholas Grimshaw (80), britischer Architekt („Ludwig-Erhard- Haus" in Berlin) 

1879 - Max von Laue, deutscher Physiker, Nobelpreis für Physik 1914, gest. 1960 

1859 - Alfred Dreyfus, französischer Hauptmann, wird 1894 in einem antisemitisch motivierten Prozess fälschlich wegen Landesverrats zugunsten Deutschlands verurteilt („Dreyfus-Affäre"), 1906 voll rehabilitiert, gest. 1935 

TODESTAGE

2009 - Horst Szymaniak, deutscher Fußballer, 43-facher Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1958 und 1962, geb. 1934 

1974 - Oskar Schindler, deutscher Unternehmer, rettet während des Nazi-Regimes mehr als 1000 Juden vor dem Vernichtungslager, verfilmt in „Schindlers Liste» von Steven Spielberg, geb. 1908


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN