Einschnitt von 40 Prozent Amerika will Aufnahme von Flüchtlingen drastisch begrenzen

Von afp

US-Präsident Donald Trump will die Einwanderung in die USA stark begrenzen. Foto: dpa/Jair Cabrera TorresUS-Präsident Donald Trump will die Einwanderung in die USA stark begrenzen. Foto: dpa/Jair Cabrera Torres
picture alliance/dpa

Washington. Als Barack Obama das Weiße Haus verließ, lag die Obergrenze noch bei 85.000 Flüchtlingen. Die Regierung von Donald Trump will das Neuansiedlungs-Programm jetzt auf 18.000 Flüchtlinge absenken. Es wäre der niedrigste Wert in der Geschichte.

Die US-Regierung will die Aufnahme von Flüchtlingen drastisch einschränken. Das US-Außenministerium erklärte am Donnerstag, die jährliche Obergrenze eines Neuansiedlungs-Programms solle von derzeit 30.000 auf 18.000 Flüchtlinge abgesenkt we

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN