Historisches Kalenderblatt Blick in die Geschichte: Das passierte an einem 30. September

Von dpa

Europas Golf-Elite entthront beim 42. Ryder Cup in Frankreich den Titelverteidiger USA. Die Europäer siegen mit 17,5:10,5 gegen die US-Auswahl um Superstar Tiger Woods. Foto: Alexandra Wey/KEYSTONE/dpaEuropas Golf-Elite entthront beim 42. Ryder Cup in Frankreich den Titelverteidiger USA. Die Europäer siegen mit 17,5:10,5 gegen die US-Auswahl um Superstar Tiger Woods. Foto: Alexandra Wey/KEYSTONE/dpa

Berlin. Der 30. September ist der 273. Tag des Jahres. Es sind noch 92 Tage bis zum Jahresende. Aktuelles Sternzeichen: Waage. Namenstag haben Hieronymus, Sophia, Urs und Viktor. An einem 30. September gab es folgende historische Ereignisse:

HISTORISCHE DATEN

2018 - Europas Golf-Elite entthront beim 42. Ryder Cup in Frankreich den Titelverteidiger USA. Die Europäer siegen mit 17,5:10,5 gegen die US-Auswahl um Superstar Tiger Woods. 

1999 - Günter Grass wird der Literatur-Nobelpreis zugesprochen.

1999 - Der SPD-Politiker Hermann Scheer erhält für sein Engagement zur weltweiten Förderung der Sonnenenergie den „Alternativen Nobelpreis". 

1989 - Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher gibt auf dem Balkon der deutschen Botschaft in Prag bekannt, dass die fast 4000 DDR-Bürger auf dem Botschaftsgelände in die Bundesrepublik ausreisen können. 

1966 - Das vormalige britische Protektorat Betschuanaland wird als Republik Botsuana unabhängig. 

1949 - Die US-Luftwaffe startet zu ihrem letzten Luftbrücken-Flug nach Berlin. Die britische RAF fliegt am 6. Oktober 1949 letztmals in den Westteil der geteilten Stadt. 

1919 - Die Nationalversammlung der Weimarer Republik tritt zur ersten Sitzung in Berlin zusammen. Zuvor hatten die Sitzungen wegen der revolutionären Situation in der Hauptstadt des Deutschen Reichs im thüringischen Weimar stattgefunden. 

1912 - Die Staaten des Balkanbunds - Serbien, Montenegro, Bulgarien und Griechenland - erklären die Mobilmachung ihrer Truppen gegen die türkische Oberhoheit. 

1807 - Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein wird als leitender Minister in die preußische Regierung berufen. Er setzt in Preußen grundlegende Reformen durch. 

GEBURTSTAGE

1981 - Cecelia Ahern (38), irische Schriftstellerin und Dramatikerin („Der Glasmurmelsammler") 

1964 - Monica Bellucci (55), italienische Schauspielerin („Irreversibel", „James Bond 007: Spectre") 

1939 - Bata Illic (80), Schlagersänger „«Michaela", „Mit verbundenen Augen") 

1934 - Udo Jürgens, österreichischer Sänger und Komponist („Merci Chérie", „Griechischer Wein"), gest. 2014 

1924 - Truman Capote, amerikanischer Schriftsteller („Frühstück bei Tiffany", „Kaltblütig"), gest. 1984 

TODESTAGE

2018 - Walter Laqueur, amerikanischer Historiker, Politikberater und Publizist („Die deutsche Jugendbewegung", „Geboren in Deutschland. Der Exodus der jüdischen Jugend nach 1933"), geb. 1921 

2014 - Geraldine Mock, amerikanische Flugpionierin, umrundete als erste Frau 1964 im Alleinflug die Erde, schildert ihren Flug in dem Buch „Three-Eight Charlie", geb. 1925


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN