Historisches Kalenderblatt Blick in die Geschichte: Das passierte an einem 29. September

Von dpa

Das spanische Verfassungsgericht untersagt der katalanischen
 Regionalregierung bis auf weiteres die Abhaltung eines Referendums über die Unabhängigkeit. Foto: Christian Charisius/dpaDas spanische Verfassungsgericht untersagt der katalanischen Regionalregierung bis auf weiteres die Abhaltung eines Referendums über die Unabhängigkeit. Foto: Christian Charisius/dpa

Berlin. Der 29. September ist der 272. Tag des Jahres. Es sind noch 93 Tage bis zum Jahresende. Aktuelles Sternzeichen: Waage. Namenstag haben Gabriel, Johannes, Michael und Raphael. An einem 29. September gab es folgende historische Ereignisse:

HISTORISCHE DATEN

2017 - Der frühere SPD-Bundeskanzler Gerhard Schröder wird an die Aufsichtsratsspitze des russischen Ölkonzerns Rosneft gewählt. Der russische Staat hält die Aktienmehrheit an Rosneft. 

2014 - Das spanische Verfassungsgericht untersagt der katalanischen Regionalregierung bis auf weiteres die Abhaltung eines Referendums über die Unabhängigkeit. 

2009 - Ein Erdbeben der Stärke 8,0 löst vor Samoa in der Südsee einen Tsunami aus und richtet auf der Inselgruppe verheerende Verwüstungen an. Mindestens 184 Menschen sterben. 

2007 - Die CSU beendet die Ära von Parteichef Edmund Stoiber. Der Parteitag in München wählt den bayerischen Wirtschaftsminister Erwin Huber in einer Kampfabstimmung zu seinem Nachfolger. Bundesagrarminister Horst Seehofer unterliegt. 

2004 - Der Asteroid „Toutatis", der an seiner breitesten Stelle etwa 4,6 Kilometer misst, passiert die Erde in Rekordnähe. Die Entfernung entspricht etwa der vierfachen Distanz zum Mond. 

1999 – Der CDU-Politiker Peter Müller wird Ministerpräsident im Saarland. Der Landtag in Saarbrücken wählt ihn zum Nachfolger von Reinhard Klimmt (SPD). 

1979 - In Äquatorial-Guinea wird der ehemalige Präsident Francisco Macias Nguema hingerichtet. Er war nach 11 Jahren blutiger Gewaltherrschaft gestürzt und auf der Flucht verhaftet worden. 

1954 – Die Europäische Organisation für Kernforschung (CERN) wird in Genf gegründet. 

1944 - In Marzabotto in der Emilia Romagna ermorden deutsche Verbände bis zum 5. Oktober 1944 fast 800 Menschen, darunter zahlreiche Frauen und Kinder. 

GEBURTSTAGE

1959 - Jon Fosse (60), norwegischer Schriftsteller und Dramatiker („Der Name") 

1954 - Mojib Latif (65), deutscher Meteorologe und Klimaforscher

1949 - Toni Mang (70), deutscher Motorradrennfahrer, 42-Grand-Prix- Siege und fünf Weltmeistertitel 

1939 - Otto Schneitberger (80), deutscher Eishockeyspieler, 119- maliger Nationalspieler, Deutscher Meister 1962 mit dem EC Bad Tölz 

1919 - Margot Hielscher, deutsche Schauspielerin («„rauen sind keine Engel") und Sängerin, gest. 2017 

TODESTAGE

2004 - Antje Weisgerber, deutsche Schauspielerin, („Das doppelte Lottchen"), geb. 1922 

1999 - Johannes Gross, deutscher Journalist und Autor, Herausgeber der Zeitschrift „Impulse" 1980-99, Moderation der „Bonner Runde" 1977-84, geb. 1932 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN