zuletzt aktualisiert vor

Logbuch zu ihrem Atlantik-Törn Greta Thunberg hat die USA verlassen: "Wir segeln nach Hause!"

Weniger als drei Wochen vor Beginn der nach Madrid verlegten Weltklimakonferenz hat sich Klimaaktivistin Thunberg mit dem Katamaran auf die Rückreise nach Europa gemacht. Foto: dpa/Rob Ostermaier/The Virginian-Pilot/APWeniger als drei Wochen vor Beginn der nach Madrid verlegten Weltklimakonferenz hat sich Klimaaktivistin Thunberg mit dem Katamaran auf die Rückreise nach Europa gemacht. Foto: dpa/Rob Ostermaier/The Virginian-Pilot/AP 

New York City. Am 28. August war sie in New York angekommen: In einem Video sind bislang unveröffentlichte Szenen der Atlantik-Überquerung von Greta Thunberg zu sehen. Mitte November machte sie sich auf den Heimweg – wieder mit einem Segelboot.

Thunberg hat die Reise auf der Jacht einem Flug über den Atlantik ganz bewusst vorgezogen: Bei letzterem würden große Mengen von Emissionen in die Erdatmosphäre ausgestoßen werden, die "Malizia" dagegen ist mit Solarpaneelen und Hydrogeneratoren zur Energieerzeugung ausgestattet – und kann so komplett emissionsfrei unterwegs sein. 

Weiterlesen: Mit Greta Thunberg nach Amerika: "Es kann immer etwas passieren"

Weiterlesen: Greta Thunberg nur eine "PR-Marionette"? Was über ihr Umfeld bekannt ist

Wir begleiten die Reise im Logbuch:


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN