zuletzt aktualisiert vor

Logbuch zu ihrem Atlantik-Törn Greta Thunberg samt Protestschild in Madrid eingetroffen

Klimaaktivistin Greta Thunberg ist in Madrid eingetroffen. Foto: afp/Oscar del PozoKlimaaktivistin Greta Thunberg ist in Madrid eingetroffen. Foto: afp/Oscar del Pozo 

Hampton/Madrid. Seit Mitte November war Greta Thunberg auf dem Atlantik unterwegs: Eine australische Familie nahm die junge Klimaaktivistin und ihren Vater mit ihrem Katamaran "La Vagabonde" mit. In Madrid will sie am UN-Klimagipfel teilnehmen.

Thunberg hat die Reise auf der Jacht einem Flug über den Atlantik ganz bewusst vorgezogen: Bei letzterem würden große Mengen von Emissionen in die Erdatmosphäre ausgestoßen werden, die "La Vagabonde" dagegen ist mit Solarpaneelen ausgestattet.  

Weiterlesen: 

Wir begleiten die Reise im Logbuch:


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN