Vorbild für Deutschland? In den Niederlanden gibt es jetzt bienenfreundliche Bushaltestellen

Bienen brauchen den Nektar und Pollen als Nahrung. Foto: imago images / blickwinkelBienen brauchen den Nektar und Pollen als Nahrung. Foto: imago images / blickwinkel

Utrecht. In der niederländischen Stadt Utrecht wurden Hunderte Dächer von Bushaltestellen bepflanzt. Und nicht nur die Insekten fühlen sich wohl, auch die Luftqualität wird verbessert.

Die niederländische Stadt Utrecht verwandelt sich in ein Bienenparadies: Um den Insekten möglichst viel Nahrung zu bieten, wurden kurzerhand die Dächer von zahlreichen Bushaltestellen bepflanzt. Eine Idee, die so auch ganz einfach im Nachba

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN