zuletzt aktualisiert vor

Großeinsatz in Dortmund Mann angeschossen – Polizei kann Tatverdächtigen festnehmen

Von dpa und lod

Die Polizei in Dortmund hatte unmittelbar nach der Tat nach dem Flüchtigen gefahndet. Symbolfoto: Jörn MartensDie Polizei in Dortmund hatte unmittelbar nach der Tat nach dem Flüchtigen gefahndet. Symbolfoto: Jörn Martens

Dortmund. In Dortmund ist am Mittwochmorgen ein Mann mit einem Schuss verletzt worden. Am Abend konnte die Polizei den Tatverdächtigen festnehmen.

Nach dem Schuss auf einen 32 Jahre alten Dortmunder hat die Polizei am Mittwochabend einen 33-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er soll das Opfer mit einem Gewehrschuss schwer verletzt haben. Bei ihm sei eine "Langwaffe" gefunden und beschlagnahmt worden, teilte die Polizei am Abend mit.

Nach dem Schuss am Mittwochvormittag hatte die Polizei mit zahlreichen Einsatzkräften unter Hochdruck gesucht. Ein Zeugenhinweis habe schließlich zum Erfolg geführt, hieß es. 

Zu den Hintergründen gab es zunächst keine Informationen. Der Verdächtige müsse erst einmal vernommen werden, sagte die zuständige Staatsanwältin. Das Opfer wurde nach dem Schuss operiert und ist nicht in Lebensgefahr

Wir aktualisieren den Artikel bei Neuigkeiten


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN