New York „The Spur“: Letztes Teilstück der High Line öffnet

Von dpa

Einst eine vergammelte Hochbahntrass, heute ein blühender Park und Touristenattraktion in New Yorks. Foto: Christina HorstenEinst eine vergammelte Hochbahntrass, heute ein blühender Park und Touristenattraktion in New Yorks. Foto: Christina Horsten

New York. Einst eine vergammelte Hochbahntrasse, ist die High Line längst ein blühender Park und gehört zu den beliebtesten Touristenattraktionen New Yorks. 2,5 Kilometer sind schon länger geöffnet, jetzt wird mit der Abzweigung „The Spur“ auch das allerletzte Teilstück freigegeben.

Die Spur führt heute ins Nichts, aber das war nicht immer so. Mitte der 1930er Jahre wurde im Südwesten Manhattans eine Hochbahntrasse gebaut, damit Güterzüge ihre Ware direkt in die oberen Stockwerke der dort ansässigen Fabriken und Lagerh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN