Motiv der Tat noch unklar Hessischer CDU-Politiker erlag Kopfschuss – Ermittler: Kein Hinweis auf Suizid

Von dpa

Walter Lübcke ist in der Nacht zu Sonntag unerwartet gestorben. Foto: dpa/Uwe ZucchiWalter Lübcke ist in der Nacht zu Sonntag unerwartet gestorben. Foto: dpa/Uwe Zucchi
dpa/Uwe Zucchi

Kassel . Bestürzung in Kassel: Der dortige Regierungspräsident Walter Lübcke erlag am Wochenende einer Schussverletzung.

Nach dem tödlichen Schuss auf den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gehen die Ermittlungen am Dienstag weiter. Polizei und Staatsanwaltschaft vermuten nach den bisherigen Erkenntnissen ein Verbrechen, haben aber noch keine konkre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN