zuletzt aktualisiert vor

Diebstahl mit Sprengstoff „Audi-Bande“: Mutmaßliche Geldautomaten-Gangster schweigen

Von dpa

Splitter und ein Schild mit der Aufschrift „Geldautomat“ liegen auf dem Fußboden vor einem gesprengten Geldautomaten (Archiv). Foto: Patrick Pleul/ZBSplitter und ein Schild mit der Aufschrift „Geldautomat“ liegen auf dem Fußboden vor einem gesprengten Geldautomaten (Archiv). Foto: Patrick Pleul/ZB

Düsseldorf. Seit mehreren Jahren sorgt die sogenannte „Audi-Bande“ in Deutschland für Angst und Schrecken. Nachts jagt sie Geldautomaten in die Luft und rast mit PS-starken Boliden davon. Nun stehen drei mutmaßliche Gangster vor Gericht. Gesprächig sind sie nicht.

Drei mutmaßliche Gangster der sogenannten „Audi-Bande“ stehen seit Montag in Düsseldorf vor dem Landgericht. Gleich nach Verlesung der Anklage baten ihre Verteidiger um ein Rechtsgespräch hinter verschlossenen Türen. Dabei geht es darum, ob

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN