Sechsstündiger Arbeitseinsatz Frühjahrsputz im Weltall: Kosmonauten reinigen ISS von außen

Von dpa

Ein Videostandbild zeigt Kommandeur Oleg Kononenko aus Russland bei dem Außeneinsatz. Foto: NASA/APEin Videostandbild zeigt Kommandeur Oleg Kononenko aus Russland bei dem Außeneinsatz. Foto: NASA/AP

Moskau. Raumfahrer müssen nicht nur gute Wissenschaftler sein, sondern auch Reinigungskräfte und Heimwerker. Weil sie vorgesehene Wartungsarbeiten an der Raumstation lange nicht erledigen konnten, haben sie diesmal extra einen Außeneinsatz auch dafür angesetzt.

Frühjahrsputz auf dem Außenposten der Menschheit: Zwei Kosmonauten haben bei einem etwa sechsstündigen Arbeitseinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) wichtige Wartungsarbeiten erledigt. Kommandeur Oleg Kononenko und Alexej Owtschin

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN