Kulisse des Österreich-Skandals Kuriose Verlosung: Reise in die Strache-Villa auf Ibiza zu gewinnen

In dieser Finca entstanden die Aufnahmen, die Heinz-Christian Strache die Karriere kosteten. Foto: imago images/Reichwein / dpa/Ronald ZakIn dieser Finca entstanden die Aufnahmen, die Heinz-Christian Strache die Karriere kosteten. Foto: imago images/Reichwein / dpa/Ronald Zak
imago images/Reichwein / dpa/Ronald Zak

Wien/Ibiza-Stadt. Eine Zeitung verlost eine Reise in die Ibiza-Villa, in der die heimlichen Videoaufnahmen des ehemaligen österreichischen Vizekanzlers entstanden.

Acht Kilometer vom Zentrum Ibizas entfernt liegt die weiße Finca: drei Schlafzimmer, drei Badezimmer, Pool und ein separates Gästehaus. Das Internetportal "oe24.at" der Tageszeitung "Österreich" verlost zurzeit eine Reise in diese Villa – die seit einigen Tagen weltweit Schlagzeilen macht. Es ist die Finca, in der die skandalösen Videoaufnahmen des ehemaligen österreichischen Vizekanzlers und FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache entstanden. 

Weiterlesen: Strache-Affäre: Böhmermann postet kryptischen Countdown – ZDF distanziert sich

"Das beste Gewinnspiel: Erleben Sie zwei aufregende Tage und Nächte (28. - 30. Mai) in der Location, die als Kulisse für den größten Skandal der jüngeren innenpolitischen Geschichte diente", wirbt "oe24.at" für die Reise. Der Gewinner fliege mit einer Begleitperson auf das "derzeit berühmteste Luxus-­Anwesen der Insel". 

Zur Finca gehört auch ein Gästehaus mit einem weiteren Schlafzimmer. Foto: imago images/Reichwein

"Das Wohnzimmer mit dem Sofa, auf dem Strache in der feuchtfröhlichen Nacht saß, als er sich um seine Karriere redete, steht ­Ihnen zwei Tage lang zur exklusiven Verfügung", heißt es weiter in dem Artikel zum Gewinnspiel.  

Weiterlesen: So finden Sie versteckte Kameras in Ihrer Ferienwohnung

Das Haus ist in den nächsten Wochen durchgehend ausgebucht, auch der Preis auf der Vermieter-Plattform Airbnb hat sich seit Bekanntwerden des Skandals stetig erhöht. Zurzeit kann die Finca für etwa 1500 Euro pro Nacht gemietet werden. "Wir konnten für Sie noch die letzten beiden Tage reservieren", schreibt "oe24.at".

Weiterlesen: Strache-Skandal bringt die Vengaboys zurück in die Charts

Bei Airbnb ist die Finca übrigens erst seit Januar 2019 buchbar, wie das Portal auf Anfrage schreibt. Das Strache-Video ist allerdings bereits im Juli 2017 entstanden. Bewertungen auf der Seite des Inserats, die vor 2019 entstanden sind, beziehen sich zum Teil auch auf andere Unterkünfte des Vermieters. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN