"Assassin's Creed" jetzt kostenlos verfügbar Wie ein Computerspiel beim Wiederaufbau der Notre-Dame helfen könnte

Die Notre-Dame ist Herzstück des Computerspiels "Assassin's Creed: Unity". Foto: UbisoftDie Notre-Dame ist Herzstück des Computerspiels "Assassin's Creed: Unity". Foto: Ubisoft

Paris. Nach dem Brand soll das Pariser Wahrzeichen wieder aufgebaut werden – vielleicht sogar mithilfe eines Computerspiels.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will die vom Brand zerstörte Notre-Dame innerhalb von fünf Jahren wieder aufbauen. Eine Hilfe dabei könnte das Computerspiel "Assassin's Creed: Unity" aus dem Jahr 2014 sein, denn es spielt in Paris zur Zeit der Französischen Revolution. Unterirdische Tunnel und Gebäude können dabei detailgetreu von innen entdeckt werden – so auch die weltberühmte Kathedrale.

Foto: Ubisoft

Wie der Business Insider berichtet, hat Caroline Miousse, eine Level-Designerin des Spieleentwicklers Ubisoft, rund zwei Jahre darin investiert, das Wahrzeichen so detailgetreu wie möglich von innen und außen zu rekonstruieren. Die "Assassin's Creed"-Reihe sei laut Business Insider sowieso bekannt für ihre liebevoll detaillierten Rekonstruktionen historischer Gebäude. 

Computerspiele sind Kultur – oder?

Foto: Ubisoft

80 Prozent ihrer Zeit bei der Entwicklung des Spiels investierte sie in die Notre-Dame, wie Miousse 2014 in einem Interview dem amerikanischen Technikportal "The Verge" sagte. Demnach studierte sie Fotos des Gebäudes genau, arbeitete mit einem Texturkünstler zusammen, damit jeder Stein so wird, wie er sollte, und zog sogar Historiker zu Rate.

Ob Ubisoft seine Daten der französischen Regierung zur Verfügung stellt, ist allerdings noch nicht bekannt. 

Ubisoft verschenkt "Assassin's Creed Unity" 

Für alle Interessierten macht Ubisoft das Spiel nun kostenlos. Laut Hersteller solle jeder die Chance erhalten, die "Erhabenheit und Schönheit" von Notre-Dame zumindest im Spiel zu erleben. Interessierte müssten sich dafür lediglich bis zum 25. April auf Ubisofts Spieleplattform Uplay registrieren und das Spiel der eigenen Spielebibliothek hinzufügen. Zudem habe das französische Entwicklerstudio angekündigt, 500.000 Euro für den Wiederaufbau der Kathedrale zu spenden.


Weltweites Entsetzen: Warum uns der Brand in Notre-Dame so bewegt


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN