zuletzt aktualisiert vor

Liveblog zum Nachlesen Die Feuerkatastrophe von Notre-Dame

Von dpa, mao und afp

Schutt und Asche in Notre Dame. Foto: AFP/Amaury BlinSchutt und Asche in Notre Dame. Foto: AFP/Amaury Blin 

Paris. Ein Feuer hat die Kathedrale Notre-Dame in Paris am Montagabend schwer beschädigt. Nach mehrstündigen Löscharbeiten hat die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle gebracht. Ein Kunstliebhaber kündigte eine großzügige Spende für den Wiederaufbau an. Die Ereignisse zum Nachlesen im Liveblog.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Am 15. April 2019 gegen 18.50 Uhr war ein Brand im Dachboden der Kathedrale entdeckt worden.
  • Der Brand soll bei Renovierungsarbeiten entstanden sein – die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.
  • Drei Menschen (zwei Polizisten und ein Feuerwehrmann) wurden bei Löschversuchen leicht verletzt.
  • Innerhalb weniger Tage kommen Spenden von knapp einer Milliarde Euro zusammen.
  • Der französische Präsident will Notre-Dame innerhalb von fünf Jahren wieder aufbauen – die Kathedrale soll solange für Besucher geschlossen bleiben.

Mehr zur Feuer-Katastrophe:



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN