Auf Netflix, Amazon & Co. Das waren 2018 die beliebtesten Streaming-Serien in Deutschland

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die deutsche Produktion "Babylon Berlin" ist auf Platz 13 der beliebtesten Streaming-Serien eingestiegen. Foto: Frederic Batier/ARD-Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky/dpaDie deutsche Produktion "Babylon Berlin" ist auf Platz 13 der beliebtesten Streaming-Serien eingestiegen. Foto: Frederic Batier/ARD-Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky/dpa

Berlin. Die Plattform Goldmedia hat herausgefunden, welche Serie die Deutschen am liebsten mögen. Überraschenderweise ist es nicht "Game of Thrones".

Die großen kostenpflichtigen Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon & Co. laufen dem Kino sowie linearen Fernsehen immer mehr den Rang ab. Auch der Bezahlsender Sky hat seine Position mit Eigenproduktionen wie „Babylon Berlin“ in dem Bereich "Video on Demand" (VoD) gestärkt. Aber was streamen die Deutschen am liebsten und häufigsten?

"Game of Thrones" nur noch auf Platz zwei

Das wollte die Plattform Goldmedia ebenfalls wissen und hat für sein VoD-Ranking die beliebtesten Streaming-Serien des Jahres 2018 ausgewertet. Dazu wurden fortlaufend die Abrufe kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland erfasst. Zudem sei eine repräsentative Befragung von VoD-Nutzern erfolgt.

Im Jahr 2017 war das Serien-Epos "Game of Thrones" noch die beliebteste Serie. Aber den Spitzenplatz konnte die Fantasy-Serie nach den Romanen von Georg R. R. Martin nicht halten. Wohl auch, weil im Jahr 2018 keine neue Staffel erschien – am 14. April diesen Jahres startet die achte und letzte Staffel.

Lesen Sie: So sehen Sie alle Folgen "Game Of Thrones" vor Start der letzten Staffel

Dennoch landet die von dem US-Sender HBO produzierte Serie auf dem zweiten Platz der beliebtesten Serien. Allein "The Walking Dead" war in der Gunst der Nutzer noch weiter vorne. Auf Platz drei folgt in der Umfrage die beliebte Sitcom „The Big Bang Theory“, die sich aktuell bereits in der elften Staffel befindet. 

Goldmedia erfasst fortlaufend die Abrufe kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Screenshot: goldmedia.com

Neueinsteiger aus Deutschland

Auch bei deutschen Produzenten dürften aufgrund dieser Umfrageergebnisse die Sektkorken knallen. Denn nach der spanischen Produktion „Haus des Geldes“, die exklusiv auf Netflix läuft, ist einer der besten Neueinsteiger dieses Rankings die deutsche Serie „Babylon Berlin“. Auf Platz zwei und drei der beliebtesten deutschen Serien sind die Gangsterserie aus Berlin„4 Blocks“ sowie die Thrillerserie „Dark“ gelandet.

Die meist gesehene Serie aus Deutschland ist jedoch eine andere: "Pastewka". Die Comedyserie mit Bastian Pastewka läuft seit zwei Staffeln exklusiv bei Amazons Prime. Allerdings verkündeten die Macher unlängst das Ende des Serienerfolgs. Nach Staffel zehn, die im Jahr 2020 ausgestrahlt werden soll, ist Schluss.

Lesen Sie: Bastian Pastewka kündigt letzte Staffel seiner Sitcom an


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN