zuletzt aktualisiert vor

Mehr als 80 Designer dabei Top-Designer und junge Talente bei Londoner Modewoche erwartet

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


London. Top-Designer, große Modelabels sowie junge Talente werden von diesem Freitag an zur Londoner Modewoche an der Themse erwartet. Insgesamt wollen mehr als 80 Designer und Modehäuser ihre Kollektionen für den kommenden Herbst und Winter vorstellen. Darunter sind die neuesten Entwürfe der großen Modenamen wie Mulberry, Vivienne Westwood Red Label und Burberry Prorsum.

Daneben erobern auch immer mehr junge Designer die Laufstege der London Fashion Week und überraschen mit außergewöhnlicher Mode. Namen wie Christopher Kane, Roksanda Ilincic und J. W. Anderson stehen für den authentischen, kreativen Style der britischen Hauptstadt.

Als Highlight der diesjährigen Modewoche gilt die Schau des US-Designers Tom Ford. Am Montagabend präsentiert er seine erste Laufsteg-Kollektion für Damenmode. Ford, der männliche Hollywood-Größen wie Brad Pitt, Daniel Craig und Ryan Gosling einkleidet, zählt zu den erfolgreichsten Modedesignern der Welt. Der 51-Jährige hielt seine Modenschauen bisher immer streng geheim und präsentierte seine neuesten Entwürfe nur einem ausgewählten Publikum. In London wird Ford jedoch eine der größten Shows der Modewoche zeigen. Seine erste Prêt-à-porter-Schau lässt auf glamouröse, grazile und elegante Designs hoffen.

Neben den Luxuslabels zeigen auf der London Fashion Week auch viele kommerzielle Modefirmen wie Topshop und H&M Mode für den Herbst/Winter 2013/14. In Zusammenarbeit mit dem Label River Island wird die Pop-Sängerin Rihanna am kommenden Samstag ihre erste eigene Kollektion vorstellen, die ab Anfang März im Handel erhältlich sein soll.

Die London Fashion Week findet vom 15. bis zum 19. Februar 2013 in London statt und zählt neben den Modeschauen in New York, Mailand und Paris mittlerweile zu den größten Fashion-Events der Welt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN