22 Jahre nach der Tat Mord an Zehnjähriger in Thüringen: Polizei fasst Tatverdächtigen

Von afp

Eine auf Altfälle spezialisierte Sonderkommission der Polizei hat in Thüringen einen Tatverdächtigen in einem 22 Jahre alten Mordfall ermittelt. Foto: dpa/Marc TirlEine auf Altfälle spezialisierte Sonderkommission der Polizei hat in Thüringen einen Tatverdächtigen in einem 22 Jahre alten Mordfall ermittelt. Foto: dpa/Marc Tirl

Jena. Mehr als 22 Jahre nach dem Mord an einer Zehnjährigen in Thüringen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

Der 76-Jährige aus Pausa-Mühltroff (Sachsen) sei am Dienstag nach Ermittlungen der auf sogenannte Altfälle spezialisierten Sonderkommission der Landespolizei gefasst worden, teilte die Landespolizeiinspektion am Mittwoch in Jena mit.

Mädchen in Einkaufszentrum angesprochen

Er soll das Mädchen am 15. August 1996 in der Nähe eines Einkaufs- und Geschäftszentrums in Jena angesprochen und mit seinem Auto an einen unbekannten Ort gebracht haben, wo er es tötete. Nach Angaben der Ermittler legte er die Leiche in der 130 Kilometer entfernten Gemeinde Treffurt ab. Sie wurde erst nach mehreren Monaten entdeckt.

Weitere Einzelheiten teilte die Polizei zunächst nicht mit. Der Mann sollte am Mittwoch einen Haftrichter vorgeführt werden. Am Mittag wollten die Behörden bei einer Pressekonferenz weitere Auskünfte geben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN