Verpackt in 75 Kartons Ungewöhnliches Diebesgut: Unbekannte stehlen mehr als 15.000 Pampers

Von afp

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

75 Kartons mit Babywindeln sind in NRW von einem Lkw gestohlen worden. Foto: imago/Manfred Segerer75 Kartons mit Babywindeln sind in NRW von einem Lkw gestohlen worden. Foto: imago/Manfred Segerer

Euskirchen. Nach diesem Beutezug im rheinischen Euskirchen dürften unbekannte Diebe nun selbst für Mehrlingsgeburten bestens ausgestattet sein. Die Unbekannten stahlen 15.000 Pampers von einem Lkw.

Kriminelle haben in Euskirchen von einem Lkw-Auflieger 15.375 Pampers gestohlen. Die Babywindeln waren verpackt in 75 Kartons und hatten die der Größe drei, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Während der Lkw-Fahrer schlief, hatten die Langfinger in der Nacht zum Samstag die Plane des Aufliegers aufgeschlitzt und anschließend mit dem ungewöhnlichen Diebesgut das Weite gesucht. Den von den Unbekannten angerichteten Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf eine mittlere vierstellige Eurosumme.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN