Rekordtemperaturen Weihnachten bei 49 Grad – extreme Hitzewelle in Australien

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seit November (Foto) wird es in Sydney oft mehr als 40 Grad heiß. Die Menschen suchen am Strand von Coogee Abkühlung im Meer. Foto: dpa/AAP/Peter RaeSeit November (Foto) wird es in Sydney oft mehr als 40 Grad heiß. Die Menschen suchen am Strand von Coogee Abkühlung im Meer. Foto: dpa/AAP/Peter Rae

Sydney. Während wir hierzulande bei winterlichen Minusgraden bibbern, beginnt in Australien der Sommer. Oft bedeutet das Temperaturen von mehr als 40 Grad. Doch so heiß wie jetzt an Weihnachten war es in Teilen des südlichen Kontinents noch nie.

Eine extreme Hitzewelle mit Temperaturen von bis zu 49 Grad wird die Australier voraussichtlich auch noch im neuen Jahr zum Schwitzen bringen. Im südlichen Teil des Kontinents sei es derzeit bis zu 16 Grad Celsius heißer als gewöhnlich, berichtete das Wetteramt am Freitag der Nachrichtenagentur AFP. Rekordtemperaturen wurden demnach in den südlichen Gebieten von vier Bundesstaaten sowie im Northern Territory gemessen.

Am heißesten war es in der Kleinstadt Marble Bar im Bundesstaat Western Australia. Am Donnerstag kletterte das Thermometer dort auf 49,3 Grad. In den Großstädten wie Sydney betrugen die Temperaturen um die 40 Grad. Tausende Menschen suchten an den Stränden nach Abkühlung.

Behörden raten dazu, drinnen zu bleiben

Die Gesundheitsbehörden warnten vor hohen Ozon-Konzentrationen in der Luft und riefen die Menschen auf, sich möglichst nicht der extremen Hitze auszusetzen. Im ganzen Land herrscht ein Feuerverbot. Die Rettungsdienste sind wegen drohender Buschbrände im Alarmbereitschaft. 

Hitze, Dürre und Buschfeuer sind im australischen Sommer nichts Ungewöhnliches. Doch durch den Klimawandel steigt auch auf dem Kontinent die Zahl der extrem heißen Tage.

Weiterlesen: Klimaforscher warnen vor einer Heißzeit


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN