Verrücktes Vorhaben 71-jähriger Franzose will Atlantik überqueren – in einer Tonne

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Viel Platz ist nicht in der Sperrholztonne, mit der Jean-Jacques Savin den Atlantik überqueren will. Foto: dpa/Georges Gobet/AFPViel Platz ist nicht in der Sperrholztonne, mit der Jean-Jacques Savin den Atlantik überqueren will. Foto: dpa/Georges Gobet/AFP

Bordeaux. Der Franzose Jean-Jacques Savin will den Atlantik überqueren. Dafür hat er sich ein ungewöhnliches Fortbewegungsmittel ausgesucht.

Mit einem orangefarbenen Tonnen-Gebilde ist der 71-jährige Jean-Jacques Savin am Mittwoch auf eine gewagte Mission gestartet. Der Franzose will den Atlantik überqueren. Seine Reise startet er auf der Kanaren-Insel El Hierro. 

Ziel: In drei Monaten in der Karibik sein

Der französischen Nachrichtenagentur AFP teilte er mit: "Das Wetter ist toll. Ich habe einen Wellengang von einem Meter und komme mit zwei bis drei Stundenkilometern voran." Savin ist ein ehemaliger Fallschirmspringer. Im Vorfeld seiner verrückten Reiseidee bereitete er sich monatelang vor. Sein Ziel: In drei Monaten will er in der Karibik ankommen – wo er dort genau an Land gehen wird, weiß Savin allerdings noch nicht: "Vielleicht Barbados, aber ich fände eine französische Insel gut, wie Martinique oder Guadeloupe, das wäre einfacher für die Papiere, um die Tonne zurückzuführen."

Leberpastete und Wein zum Geburtstag

Sein Gefährt, die orangefarbene Tonne, ist gut drei Meter lang und 2,10 Meter breit. Sechs Quadratmeter, die für die kommenden Wochen sein Zuhause sein werden. Doch trotz der vermeintlichen Enge, findet sich im Inneren der Tonne alles, was man zum Leben braucht: Eine Schlafecke, eine Aufenthaltsecke, eine Küchenecke, ein Kartentisch und etwas Stauraum. Dort lagern einige Vorräte. Besonders auf die, die sich der 71-Jährige für seinen Geburtstag mitgenommen hat, freut er sich. Wenn er am 14. Januar 72 Jahre alt wird, warten Leberpastete und Wein auf ihn. 

Jean-Jacques Savin, früher Fallschirmjäger und Pilot, sitzt in seiner Sperrholztonne, mit der er den Atlantik überqueren will. Foto: Georges Gobet/AFP/dpa

Doch Savin macht die Reise nicht nur aus purem Vergnügen. Für ein Forschungsinstitut hat er eine Boje zur Messung der Strömungen dabei. Außerdem ist er selbst ein Versuchsobjekt in einer Studie über Einsamkeit auf kleinem Raum.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN