Notruf-Hotline von Gelsenwasser Mehrere Rohrbrüche in Bergkamen: Menschen am Feiertag ohne Wasser

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach mehreren Rohrbrüchen ist die Wasserversorgung der Bergkamener Innenstadt gestört. Foto: imago/Olaf Wagner/SymbolfotoNach mehreren Rohrbrüchen ist die Wasserversorgung der Bergkamener Innenstadt gestört. Foto: imago/Olaf Wagner/Symbolfoto

Bergkamen . Mehrere Wasserrohrbrüche haben in Bergkamen am ersten Weihnachtsfeiertag für Chaos gesorgt. Viele hatten kein Wasser, ein Transporter ist im Wasser steckengeblieben

Zwei Rohrbrüche in Bergkamen haben am Dienstag die Wasserversorgung eines Pharma-Betriebes und der Innenstadt gestört. Gegen 6 Uhr hatten sich nach Angaben des Versorgers Gelsenwasser nach einem Schaden rund 4000 Kubikmeter Wasser in einer Senke gesammelt. Der Fahrer eines Transporters musste von den Rettungskräften geborgen werden. Sein Wagen war im Wasser steckengeblieben. 

Nach dem ersten Bruch an einem halben Meter breiten Rohr, dass die Firma Bayer versorgt, kam es wenig später zu einem zweiten Schaden. In diesem Fall waren Teile der Innenstadt im östlichen Ruhrgebiet von der Wasserversorgung abgeschnitten. Laut Gelsenwasser ist die Schadensursache noch offen. 

Wie der Westfälische Anzeiger (WA) berichtet, wurden für die betroffenen Menschen mittlerweile Wasserentnahmestellen in der Innenstadt eingerichtet. 

Hier bekommen Sie Wasser:

  • Auf der Töddinghauser Straße in Höhe Haus Nummer 172 ist ein Wassertransportfahrzeug aufgestellt. 
  • In Höhe des Parkplatzes Ärztehaus (Einfahrt Zentrumstraße) sowie am Kreisverkehr in Höhe der Hubert-Biernat-Straße sind Standrohre zur Wasserentnahme aufgestellt. (Quelle: WA)

Betroffene Anwohner können sich auch an die Hotline 02303/2040 der Gelsenwasser AG wenden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN