Mann über Bord Deutscher Passagier der "AIDAcara" vermisst

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Passagier des Kreuzfahrtschiffes "AIDAcara" soll über Bord gegangen sein. Er wird vermisst. Foto: imago/Stephan GörlichEin Passagier des Kreuzfahrtschiffes "AIDAcara" soll über Bord gegangen sein. Er wird vermisst. Foto: imago/Stephan Görlich

La Palma. Ein 81-jähriger deutscher Passagier der "AIDAcara" soll 250 Seemeilen südlich von La Palma über Bord gegangen sein. Die Suche blieb bislang erfolglos.

Auf dem Kreuzfahrtschiff "AIDAcara" hat sich offenbar ein tragisches Unglück ereignet. Medienberichten zufolge soll ein 81-jähriger deutscher Passagier über Bord gegangen sein. Das Unglück ereignete sich bereits am Montag. Eine sofort eingeleitete Suchaktion blieb bislang erfolglos. Der Mann gilt weiterhin als vermisst.

Weiterlesen: Von Bord der "AIDAluna" gesprungen: Suche nach Daniel Küblböck eingestellt

Das Kreuzfahrtschiff "AIDAcara" ist aktuell auf der "Kapverden & Kanaren 1"-Reise unterwegs. Am Montag fuhr es von den Kapverdischen Inseln aus in Richtung des nächsten Zieles La Palma – rund 250 Seemeilen südlich vor der kanarischen Insel fiel der Deutsche demnach vom Schiff.

Es wird vermutet, dass der 81-Jährige von einem der elf Decks des Kreuzfahrtschiffes ins Meer stürzte. Seine mitreisende Frau bemerkte sein Fehlen erst einige Stunden später. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN