Sänger und Youtuber sind neue Eigentümer Wie Olli Schulz und Fynn Kliemann Gunter Gabriels Hausboot nutzen wollen

Von Sabine Lepél

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Blick auf das Hausboot des Sängers Gunter Gabriel. Foto: Daniel Bockwoldt/dpaBlick auf das Hausboot des Sängers Gunter Gabriel. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Hamburg. Bis zu seinem Tod im Juni 2017 lebte Gunter Gabriel auf seinem Hausboot im Harburger Binnenhafen – mehr als zehn Jahre lang. Jetzt kauften Sänger Olli Schulz und Youtuber Fynn Kliemann das ehemalige Arbeitsschiff, das der Countrysänger mit viel Eigenleistungen in ein Wohnschiff umgebaut hatte.

Rosa Anstrich, hier und da ein Rostfleck, drinnen etwas rumpelig und alles andere als luxuriös – aber gemütlich und eingerichtet im eigenen Stil: So lebte Gunter Gabriel viele Jahre auf seinem Hausboot auf der Jöhnk-Werft im Harburger Binnenhafen. Seine 30 Meter lange und acht Meter breite „Magdeburg“ hatte er sich eigenhändig nach und nach umgebaut. Das Boot ist mehr als 100 Quadratmeter groß und hat fünf Zimmer.  

Der Musiker und Sänger Gunter Gabriel lachte am 31.05.2012 an Bord seines Hausboots in Hamburg. Archivfoto: Daniel Reinhardt/dpa

Hier hortete Gunter Gabriel viele Erinnerungen, komponierte neue Songs für sich und andere, arbeitete in seinem Büro oder entspannte im Whirlpool, auf den der 1,90-Hüne besonders stolz war. Gern erzählte er, dass er das gute Stück einst als Gage nach einem Auftritt bei einem Bad-Spezialisten bekommen hatten. Mit Farbtherapie. Die funktionierte aber schon zu Lebzeiten des Künstlers nicht mehr richtig. Ebenso gern zeigte der Barde die Küchenzeile in seiner schwimmenden Wohnstatt: Das sei die original Tour-Küche von Luciano Pavarotti gewesen, betonte Gunter Gabriel bei fast jedem Rundgang über sein Schiff.

Gabriels Tochter Yvonne Koch hat das Hausboot jetzt mit all seinen Ecken und Kanten und Erinnerungsstücken an Sänger Olli Schulz und YouTuber Fynn Kliemann verkauft. „Darüber bin ich sehr glücklich“, sagte Yvonne Koch. 

Yvonne Koch, Tochter des Sängers Gunter Gabriel. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa


Die wertschätzende Haltung der beiden Künstler und die Achtung vor dem ehemaligen Zuhause ihres Vaters hätten sie überzeugt.

Zur Sache

Olli Schulz und Fynn Kliemann
Unternehmer und Musiker Fynn Kliemann ist auf YouTube durch der „Heimwerkerking“ und „Fynn Kliemann Musik“ oder das „Kliemannsland“ (bei Sittensen) bekannt. Zurzeit ist er unter anderem mit seinem aktuellen Song „Zuhause“ erfolgreich. Olli Schulz wurde einem breiten Publikum vor allem durch die Fernsehshow „Circus HalliGalli“ bekannt. Er feierte Erfolge mit der Satire-Sendung „Sanft & Sorgfältig“ und dem Spotify-Podcast „Fest & Flauschig“ – beides im Duett mit Jan Böhmermann.


Was die beiden Käufer genau mit dem Hausboot vorhaben, soll noch geheim bleiben. Es soll in Hamburg ein Rückzugsort für Kreative geschaffen werden, postete Kliemann via Instagram. „Auf jeden Fall wird wieder Leben an Bord sein, mit viel Musik und kreativen Ideen“, sagte Koch. Es sei, als ob eine „künstlerische Fackel“ weitergegeben wird und der „Spirit des Bootes weiterlebt“.


Koch hatte das Schiff Anfang Oktober auf der Jöhnk-Werft Interessenten zum Kauf vorgestellt. Sie wollte für das ehemalige Arbeitsschiff mindestens 30 000 Euro erlösen. Über den tatsächlichen Kaufpreis für den stark sanierungsbedürftigen Kult-Kahn wurde nichts bekannt. Die Gabriel-Tochter, eines von vier Kindern des Sängers, hat nach eigenen Angaben 450 000 Euro Schulden von ihrem Vater übernommen.

Hausboot beim Finanzamt ausgelöst

Auch das Schiff des verstorbenen Country- und Schlagersängers gehörte zuletzt schon nicht mehr Gabriel selbst, sondern einem Bäcker aus Neuwied. Wolfgang Lehmann war ein Freund des „Hafencowboys“, er hat ihn nach eigenen Angaben mehrfach unterstützt und auch Gabriels Hausboot beim Finanzamt ausgelöst, als der Sänger mal wieder in finanziellen Schwierigkeiten steckte.

Gunter Gabriel hätten die beiden Künstler, denen nun sein Hausboot gehört, sicher gefallen – sie sind ebenso unkonventionell wie er selbst.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN