Weihnachtsfeier-Knigge Expertin erklärt: So verhalten Sie sich auf der Weihnachtsfeier richtig

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei der Firmen-Weihnachtsfeier sollte Alkohol nur in Maßen, nicht in Massen fließen. Foto: colourbox.deBei der Firmen-Weihnachtsfeier sollte Alkohol nur in Maßen, nicht in Massen fließen. Foto: colourbox.de

Hamburg. Wenn der Dezember vor der Tür steht, ist auch die Weihnachtsfeier der Arbeitsstelle nicht mehr weit. Im Interview erklärt Linda Kaiser von der Deutschen-Knigge-Gesellschaft, wie man sich bei dem Event verhalten sollte.

Immer wieder kommt es auf Weihnachtsfeiern zu peinlichen Fauxpas, wenn zu viel Alkohol geflossen ist oder man vor allen Leuten anfängt, sich mit einem Kollegen lautstark zu streiten. Das geht so weit, dass in Einzelfällen bereits Kündigungen nach besagten Weihnachtsfeier-Ausrutschern ausgesprochen wurden. Wie Sie dies vermeiden können und wie sie sich im Idealfall verhalten, das erklärt Linda Kaiser von der Deutschen-Knigge-Gesellschaft im Interview mit unserer Redaktion.

Redaktion: Frau Kaiser, muss man als Arbeitnehmer überhaupt zur Weihnachtsfeier gehen?

Linda Kaiser: Es ist eine Firmenveranstaltung und keine private, da geht man natürlich hin. Zum einen ist es eine Einladung der Geschäftsleitung, die als Wertschätzung gesehen werden kann, um am Ende des Jahres allen für die gute Zusammenarbeit zu danken. Außerdem ist es eine schöne Gelegenheit für die Mitarbeiter auf neutralem Boden, ohne den täglichen Stress zusammenzukommen.

Und was ist die angemessene Kleidung für eine Firmen-Weihnachtsfeier?

Man sollte sich für das Event schon ein bisschen hübsch machen oder zumindest das Alltagsoutfit aufwerten. Meistens gehen Weihnachtsfeiern direkt nach der Arbeitszeit los, da hat man oft nur eine halbe Stunde. Aber Frauen könnten sich beispielsweise die Haare frisieren, Schmuck anlegen und schlichte Schuhe gegen Pumps austauschen. Männer könnten sich eine schicke Jeans für den Abend mitnehmen, Anzugträger ein zusätzliches Einstecktuch parat haben.

Nicht anstoßen, sondern zuprosten

Thema Alkohol: Darf ich schon trinken, wenn noch Reden gehalten werden?

Wenn der Aperitif zur Begrüßung mit Alkohol ist, darf natürlich zugegriffen werden. Das Wichtigste: Nur in Maßen, nicht in Massen Alkohol trinken. Es ist keine private Feier, wo man auch mal abstürzen kann. Außerdem wichtig: Nicht anstoßen, sondern zuprosten. Das ist eine Stilfrage. Man stößt nur zu ganz besonderen Anlässen wie Jubiläen oder Silvester miteinander an, sodass die Gläser klingen. Bei allen anderen Gelegenheiten prostet man sich zu und schenkt einander die Aufmerksamkeit, in dem man die Gläser nur kurz erhebt.

Und falls es keinen Aperitif gibt?

Dann gilt als zeitliche Eingrenzung: Wenn das Buffet eröffnet ist bzw. es Essen am Tisch gibt, darf Alkohol getrunken werden. Der Ranghöchste im Raum oder am Tisch gibt das Startzeichen.

Was ist "Knigge" überhaupt?

Mit dem Wort "Knigge" verbinden viele zunächst extrem versteiftes Verhalten, gestochene Sprache und etwas, was aus der Zeit gefallen ist. Doch das ist laut Linda Kaiser, der stellvertretenden Vorsitzenden der Deutschen-Knigge-Gesellschaft, nicht der Fall. Vielmehr wolle man die Philosophie des Adolf Freiherrn Knigge pflegen und verbreiten. Dazu gehören das Bewusstsein dafür, wir man harmonisch, wertschätzend und tolerant miteinander umgeht. Alle sollten zu ihrem Recht kommen und sich wohl fühlen.

Was sollte man machen, wenn man merkt, dass man doch zu viel getrunken hat?

Erstmal mit viel Wasser das Ganze versuchen auszugleichen. Auch Essen hilft oft, den Pegel etwas herunter zu bekommen. Wenn es gar nicht mehr geht, sollte man sich verabschieden.

Essensreste? Immer auf zehn vor elf liegen lassen

Sie sprachen eben davon, dass es manchmal kein Buffet, sondern Essen am Tisch gibt. Wenn man aber etwas auf dem Teller nicht mag, ist es unhöflich, es liegen zu lassen?

Nein, alles was sie nicht essen möchten oder können, darf liegen gelassen werden. Es gibt auch eine Stelle auf dem Teller, auf der Essensreste liegen sollten: Stellt man sich den Teller als Uhr vor, sollten Essensreste ungefähr bei zehn vor elf liegen.

Neben dem Essen ist ein großes Thema bei Weihnachtsfeiern der Smalltalk: Worüber kann man abseits der Arbeit gut mit Kollegen sprechen?

Über alles, was nicht direkt mit der Arbeit zu tun hat: Urlaubsplanung, Hobbys, Kinder, Garten, Haustiere. Eben darüber, was im täglichen Miteinander auf der Strecke bleibt. Manchmal findet man so interessante Gemeinsamkeiten mit seinen Kollegen heraus.

Was ist, wenn das Gespräch schlichtweg zu langweilig wird?

Man könnte zunächst versuchen das Thema zu wechseln. Hilft auch das nicht kann man sich herausstehlen. Entweder entschuldigt man sich, dass man zum Buffet geht oder sich noch etwas zu trinken holt. Im Notfall: Auf die Toilette flüchten. Da wird man am seltensten hin begleitet.

Der Job ist thematisch tabu

Gibt es auch Themen, die nicht auf den Tisch kommen sollten?

Der Job selbst ist nichts, was thematisiert werden sollte. Auch Krankheit, Politik, Religion und Finanzen sind keine Themen für so einen Abend.

Was ist Ihre Top 3 der No-Gos auf einer Weihnachtsfeier?

Ganz klar diese: Nach einer Gehaltserhöhung fragen, sich sinnlos betrinken und lauthals über andere Kollegen oder den Chef lästern.

Der Tag danach: Wie verhält man sich, wenn der Chef abends das Du angeboten hat?

Man sollte sich langsam vortasten und schauen, ob der Chef einen auch noch duzt. Falls man sich unsicher ist, siezt man den Chef zunächst weiter. Entweder erneuert er das Du-Angebot oder man bleibt kommentarlos beim "Sie".

Es ist das eingetreten, was man die ganze Zeit vermeiden wollte: Man hat sich komplett daneben benommen. Wie geht man damit am nächsten Tag um?

Wenn sie sich dran erinnern können, sollten sie sich bei den Personen entschuldigen, bei denen Sie es für angebracht halten. Außerdem sollte man beim Vorgesetzten vorstellig werden. Dort kann man den Abend durchsprechen und offen sagen, dass es einem Leid tut. Bloß nicht im großen Kreis das Ganze thematisieren und alles noch einmal aufwärmen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN