Start noch im Oktober Längster Nonstop-Flug der Welt mit besonderem Service

Von Ankea Janßen und dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit dem neuen Airbus A350-900ULR geht es ohne Zwischenlandung nach New York. Foto: dpa/Wallace WoonMit dem neuen Airbus A350-900ULR geht es ohne Zwischenlandung nach New York. Foto: dpa/Wallace Woon

Singapur/New York. Breite Sitz, Beinfreiheit und viel Bewegung: Mit Fitnessvideos, speziellem Lichtdesign und gesunden Gerichten soll der neue Langstreckenflug von Singapore-Airlines zum Spaziergang werden.

In den Flieger einsteigen und erst nach 19 Stunden wieder von Bord gehen: Am 11. Oktober hebt der längste Nonstop-Linienflug der Welt vom Boden ab und fliegt von Singapur nach New York sowie nach Los Angeles. Nach einer fünfjährigen Pause hat Singapore Airlines den Direktflug wieder mit einer neuen Maschine im Angebot.

Brandneuer Airbus auf Ultralangstrecke unterwegs

Insgesamt sieben Langstreckenmaschinen vom Typ Airbus A350-900ULR hat die südostasiatische Fluggesellschaft bestellt, um die Nonstop-Strecke zu bedienen. Um es den Passagieren möglichst bequem mit größeren Sitzen und mehr Beinfreiheit zu machen, gibt es an Bord allerdings nur zwei Klassen: Eine Business Class mit 67 Sitzen und eine Premium Economy Class mit 94 Plätzen. Zunächst solle es drei Flüge pro Woche geben. Ab dem 18. Oktober verkehren die Flüge dann täglich auf der rund 16.700 Kilometer langen Strecke zwischen Singapur und dem Newark Liberty International Airport. 


Gesunde Gerichte und Fitnessvideos für Fluggäste

Damit sich die Passagiere auf dem Langstreckenflug besonders wohlfühlen und keine Magenbeschwerden bekommen, hat Singapiore Airlines mit dem US-amerikanischen Wellness-Unternehmen Canyon Ranch zusammengerarbeitet. So solle an Bord auf Süßungsmittel, Zusatz- und Konservierungsstoffe verzichtet werden, wie das Fachmagazin Aerotelegraph berichtet. Das heißt: keine Hormone und Antibiotika im Essen, außerdem sollen die Gerichte wenig Salz und Zucker enthalten, dafür aber für die Verdauung besonders verträgliche Gewürze wie Kurkuma und Fenchel. Während des Fluges gibt es drei Mahlzeiten. Wann er essen möchte, darf der Passagier selbst entscheiden.

Um eingeschlafenen Füßen und Thrombose-Risiken vorzubeugen, sollen Fitness-Videos im Bordunterhaltungssystem und der Airline-App die Fluggäste zu mehr Bewegung animieren. Dass sogar Yoga im Flugzeug möglich ist, zeigt die Hongkonger Airline Cathy Pacific:



Besonderes Licht soll Einschlafen erleichtern

Die Kabinen im A350-900 sind außerdem mit einem besonderen Lichtdesign ausgestattet, dass sich mit orangenem, gelbem und rotem Licht am Tageslicht-Verlauf orientiert und den Passagieren das Einschlafen erleichtern soll. In der Business-Class gibt es außerdem ein weiches und ein festes Kissen für den besten Schlafkomfort.

Nonstop-Verbindung wurde wiederbelebt

Bereits 2013 existierte ein SIA-Direktflug zwischen Singapur und New York. Er wurde nicht mehr bedient, als die damals genutzte Airbus-Maschine ausgemustert wurde. Diskutiert wird derzeit, ob neben New York und Los Angeles von Singapur aus noch weitere US-Destinationen angeflogen werden sollen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN