Opposition sieht Wahlgeschenk Thüringen macht Weltkindertag zum gesetzlichen Feiertag

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Landtag von Thüringen beschäftigt sich mit der Einführung eines neuen gesetzlichen Feiertags. Foto: Bodo SchackowDer Landtag von Thüringen beschäftigt sich mit der Einführung eines neuen gesetzlichen Feiertags. Foto: Bodo Schackow

Erfurt. Der Weltkindertag soll vom kommenden Jahr an in Thüringen gesetzlicher Feiertag werden. Einen Gesetzentwurf, der den 20. September zum freien Tag macht, legten die Regierungsfraktionen Linke, SPD und Grüne heute im Landtag in Erfurt vor.

Vertreter von Rot-Rot-Grün verteidigten ihre Initiative gegen Kritik der Oppositionsfraktionen CDU und AfD sowie der Wirtschaft. Der Feiertag sei kein Wahlgeschenk, wie die Opposition meine, sondern mache Thüringen familienfreundlicher, sagte die SPD-Abgeordnete Birgit Pelke.

Der Linke-Abgeordnete Steffen Dittes verwies darauf, dass Thüringen sich mit derzeit 10 Feiertagen im Jahr nicht mehr als andere Bundesländer leiste. Im Durchschnitt gebe es in den Ländern zwischen 9 und 14 Feiertagen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN