"Gegen Hass und Hetze – Chemnitz nazifrei" Video: Eine Frau stellt sich in Chemnitz den Demonstranten

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Dieses kurzes Video zeigt, wie angespannt die Lage in Chemnitz ist. Screenshot: twitter.com/bosse_tobias/Dieses kurzes Video zeigt, wie angespannt die Lage in Chemnitz ist. Screenshot: twitter.com/bosse_tobias/

Chemnitz. Am Rande eines Protests der rechtspopulistischen Bewegung "Pro Chemnitz" stellt sich eine Frau den Demonstranten.

"Ich möchte, dass hier geredet wird", sagt eine Frau, die am Donnerstagabend in Chemnitz steht, in ihren Händen hält sie ein Plakat mit der Aufschrift "Gegen Hass und Hetze – Chemnitz nazifrei". Zum Reden jedoch kommt sie kaum, aus allen Richtungen wird sie lautstark angegangen, sie lebe in einer "Traumwelt" und solle endlich "aufwachen". 

Liveticker zum Nachlesen: Demo in Chemnitz: Protest, Nationalhymne und wütende Diskussion

Unser Reporter hat das Streitgespräch in drei kurzen Videos aufgezeichnet:





Die Aufnahmen zeigen, wie angespannt die Lage in Chemnitz zurzeit ist. Parallel zum Bürgerdialog mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer hatte die rechtspopulistische Bewegung "Pro Chemnitz" zu einer Demonstration aufgerufen, der nach Schätzungen der Polizei rund 900 Menschen gefolgt waren. 

Die Twitter-User zollen der Frau vor allem Respekt: "Man sieht hier gut die Unterschiede der Anwesenden: Die Frau hört den beiden Herren geduldig zu, sobald sie aber spricht, wird abgewendet und rumgebrüllt", heißt es beispielsweise – und: "Großen Respekt an die Frau."

Auslöser der Proteste war eine Gewalttat am vergangenen Sonntag in Chemnitz, bei der ein 35-jähriger Deutscher durch Messerstiche getötet worden war. Ein 22 Jahre alter Iraker und ein 23 Jahre alter Syrer sitzen als Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Seitdem zogen überwiegend rechte Demonstranten durch die Stadt und hetzten gegen Ausländer, einige wurden angegriffen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN