zuletzt aktualisiert vor

5 Minuten Abkühlung für 5 Euro Ab ins Kühlhaus: So verschaffen Läden ihren Kunden Abhilfe bei Hitze

Von Christian Ströhl

"Ab ins Kühlhaus bei dieser Hitze": Solche Angebote machen derzeit einige Läden ihren Kunden. Foto: Merz/Kur und Freizeit GmbH/Merz/Kur und Freizeit GmbH/dpa"Ab ins Kühlhaus bei dieser Hitze": Solche Angebote machen derzeit einige Läden ihren Kunden. Foto: Merz/Kur und Freizeit GmbH/Merz/Kur und Freizeit GmbH/dpa

Friedberg. Ein Edeka im hessischen Friedberg hat ein ungewöhnliches Angebot für alle Hitzegeschädigten im Angebot.

Deutschland schwitzt. Seit Tagen. Eigentlich seit Wochen. Und so viele Möglichkeiten, sich abzukühlen, gibt es nicht. Ein Sprung in den See hilft. Ein Eis auch. Oder ein Gang in den Supermarkt – Stichwort: Kühltheke.

Ein Supermarkt in Hessen hat daraus nun ein außergewöhnliches Angebot gemacht. Beim Edeka Koch in Friedberg können Kunden sich für ein paar Minuten ins Kühlhaus setzen – ab drei Euro. Die Hartgesottenen dürfen sogar ins Kühlhaus – für fünf Euro. "Begrenztes Angebot nach Verfügbarkeit!", heißt es dazu in einem Facebook-Post.

"Das ist ein ernstgemeintes Angebot"

In den sozialen Netzwerken wird der Post rege geteilt. Neben Belustigung vermuten einige nur einen Marketing-Gag. "Nein", sagt Inhaber Lars Koch gegenüber "Spiegel-Online". "Das ist ein ernstgemeintes Angebot. Wer eine kleine Abkühlung möchte, kann das wirklich machen. Es ist ein ernstgemeinter Spaß. Viele denken, der Zettel ist nur ein kleiner Joke. Aber es gibt ein paar Wahnsinnige, die das tatsächlich machen."

Viele Nutzer kommentieren den Beitrag bei Facebook. "Mal schnell nach Friedberg fahren", meinen viele. Besonders empfehlenswert scheint das aber nicht. Denn bis auf die kühlen Theken im Supermarkt gehört Mittelhessen seit Wochen zu den am stärksten von der Hitze betroffenen Regionen. In Bad Nauheim, das nur einige Kilometer von Friedberg entfernt ist, wurde vor kurzem noch der heißeste Tag des Jahres gemessen.

Hennes Cafebar in Osnabrück öffnet Kühlhaus auch

Einen Tag nach dem Edeka in Hessen hat auch die Hennes Cafebar in Osnabrück ihren Kunden das Kühlhaus geöffnet. Dort darf man sich sogar bis zu zehn Minuten lang abkühlen. Als besonderes Angebot gibt es in Osnabrück auch die "Intensivkühlung" im Froster.

"Intensivkühlung" im Froster: Das gibt es dieser Tage in der Osnabrücker Hennes Cafebar. Screenshot: Facebook/Insider Osnabrück



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN