Im Schwarzwald 1300 Extremläufer erklimmen Skischanze

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

1300 Menschen nahmen an dem kuriosen Wettrennen teil. Foto: dpa1300 Menschen nahmen an dem kuriosen Wettrennen teil. Foto: dpa

Titisee-Neustadt. Kurioser Wettkampf im Schwarzwald: Mehr als 1300 Teilnehmer rannten dort eine Skisprungschanze hoch.

140 Höhenmeter und bis zu 35 Grad Steigung: Extremläufer sind am Wochenende bei einem Wettkampf eine Skischanze im Schwarzwald in Gegenrichtung hochgerannt. Mehr als 1300 Menschen - Profiathleten ebenso wie Hobbysportler - erstürmten die Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt, wie die Veranstalter am Sonntag mitteilten. Der schnellste Mann bewältigte den 400-Meter-Lauf mit 140 Höhenmetern am Samstag demnach in 3:34.8 Minuten. Die schnellste Frau schaffte die volle Distanz in 4:45.3 Minuten. 

Zu den Ergebnissen.


Die Sportler bei der harten Arbeit. Foto: dpa



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN