Nach Höhlendrama in Thailand Mit Video: Einsatzleiter verabschiedet sich mit Karaoke-Auftritt

Von dpa

Narongsak Osottanakorn, Gouverneur der Provinz Chiang Rai und Einsatzleiter der Rettungsaktion, in der Karakoe-Bar. Screenshot: www.facebook.com/pg/prchiangrai2014/Narongsak Osottanakorn, Gouverneur der Provinz Chiang Rai und Einsatzleiter der Rettungsaktion, in der Karakoe-Bar. Screenshot: www.facebook.com/pg/prchiangrai2014/

Bangkok. Nach der Rettung der Jugendfußballmannschaft aus einer Höhle hat sich der Einsatzleiter musikalisch verabschiedet.

Nach der glücklichen Rettung der Jugendfußballmannschaft aus einer Höhle in Thailand hat sich der Leiter des Einsatzes, Narongsak Osottanakorn, mit einer Gesangseinlage verabschiedet. Der Gouverneur der Provinz Chiang Rai gab in einer Karaoke-Bar einen Schmachtfetzen zum Besten, der in der Region sehr bekannt ist. Titel des Liedes: "Erinnere Dich an Chiang Rai". 

Darin heißt es: "Es war eine unvergessliche Nacht. Der Himmel war klar. Wir konnten die leuchtenden Sterne sehen und den leuchtenden Mond." Der Gouverneur traf nicht immer den richtigen Ton, sang aber aus vollem Herzen. Die Erleichterung über die von vielen kaum noch erwartete Rettung der zwölf Jungen und des Trainers war ihm immer noch anzumerken. 

Als Leiter des Einsatzes hatte Narongsak in den vergangenen Tagen regelmäßig vor Kameras aus aller Welt Auskunft gegeben. Damit wurde er weit über die Grenzen Thailands hinaus bekannt. Demnächst wechselt er als Gouverneur in eine andere Provinz. Inzwischen wird spekuliert, dass der Mittfünfziger eine politische Karriere auf nationaler Bühne einschlagen könnte. In Thailand, das nach einem Putsch vor vier Jahren vom Militär regiert wird, soll 2019 gewählt werden.