Serie "Jerks" Christian Ulmen bietet Hoffenheim-Trainer Nagelsmann TV-Rolle an

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann. Foto: dpaHoffenheims Trainer Julian Nagelsmann. Foto: dpa

Berlin. Fußball-Trainer Nagelsmann outet sich als Fan der Fremdschäm-Serie – und bekommt prompt eine Gastrolle angeboten.

Schauspieler Christian Ulmen (42) hat Julian Nagelsmann (30) von 1899 Hoffenheim eine Rolle in seiner Fernsehserie "Jerks" angeboten. Der Bundesliga-Coach hatte sich zuvor als Fan der Impro-Comedy bekannt.

"Nagelsmann ist ein außerordentlich schöner Mann. Er ist jung, sportlich, spricht kultiviert", sagte Ulmen der "Bild"-Zeitung am Mittwochabend. Damit stehe er "im absoluten Widerspruch zu allen anderen ,Jerks'-Figuren", erklärte der Schauspieler. "Ein spannender Kontrast – selbstverständlich bekommt er eine Rolle."

Ihm gefalle der "reale Touch" der Serie, hatte Nagelsmann gesagt. Es sei immer ein bisschen Fremdschämen dabei, wenn Ulmen sich in ausweglose Situationen hineinmanövriere. Man könne sich gut in die Figuren hineinversetzen, sagte der Trainer.

Die zweite Staffel von "Jerks" läuft momentan beim Fernsehsender ProSieben und beim Streamingdienst Maxdome. Am Montag wurde bekanntgegeben, dass es eine Fortsetzung mit zehn weiteren Folgen geben wird. Die Serie, in der Ulmen und Fahri Yardim fiktive Versionen von sich selbst spielen, wurde 2017 mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN