Alt und hinter Gittern Wie Senioren ihren Ruhestand im Gefängnis verbringen

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Justizvollzugsbeamte Joachim Riedel verschließt den Zugang zum Zellentrakt der Lebensälterenabteilung. Foto: Gert WestdörpDer Justizvollzugsbeamte Joachim Riedel verschließt den Zugang zum Zellentrakt der Lebensälterenabteilung. Foto: Gert Westdörp

Detmold/Senne. Der demografische Wandel macht auch vor den Gefängnissen nicht halt. Weil Senioren andere Bedürfnisse haben als jüngere Menschen, haben einige Justizvollzugsanstalten Abteilungen speziell für sie eingerichtet: die Lebensälterenabteilungen. Ein Besuch in den Justizvollzugsanstalten Detmold und Senne.

Was ist in Lebensälterenabteilungen anders als im Normalvollzug und wie kommen die Senioren damit klar, ihren letzten Lebensabschnitt hinter Gittern verbringen zu müssen? Wir haben uns in den Abteilungen einmal umgesehen:


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN