Die „männliche Cinderella“ Nussdieb verliert bei Flucht Beute - und seinen Schuh

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein ertappter Dieb mit Vorliebe für teure Nüsse hat bei einem Fluchtversuch nicht nur seine Beute, sondern auch sein Schuhwerk eingebüßt. Foto: Imago/CHROMORANGEEin ertappter Dieb mit Vorliebe für teure Nüsse hat bei einem Fluchtversuch nicht nur seine Beute, sondern auch sein Schuhwerk eingebüßt. Foto: Imago/CHROMORANGE

Pulsnitz. Ein ertappter Dieb mit Vorliebe für teure Nüsse hat bei einem Fluchtversuch nicht nur seine Beute, sondern auch sein Schuhwerk eingebüßt.

Der Mann hatte in einem Supermarkt im ostsächsischen Pulsnitz seine Jacke mit 27 Tüten Macadamia ausstaffiert, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Da die verborgene Beute knisterte, fiel er dem Filialleiter auf. Beim Weglaufen verlor der Dieb die ersten Nüsse - und einen Schuh. Auf dem Parkplatz entledigte er sich der restlichen Beute und entkam.

Die „männliche Cinderella“

Die Polizei taufte den Mann zwar augenzwinkernd „männliche Cinderella“, will aber auch nicht mit sich spaßen lassen: „Da es sich nicht um eine Geschichte aus dem Märchenbuch, sondern um eine Straftat im realen Leben handelt, ermittelt die Kriminalpolizei.“

Sehr ungeschickt

Im nur zwölf Kilometer entfernten Kamenz stellte sich ein Supermarktdieb ebenso ungeschickt an: Der 37-Jährige habe beim Verlassen des Geschäfts Polizisten entdeckt und versucht, sich vorbeizuschleichen. Dabei übersah er jedoch, dass ihm die gestohlene Schokolade aus dem Rucksack ragte. Er wurde erwischt und musste zehn Tafeln Schokolade und zwei Tüten Instantgetränke gegen eine Anzeige wegen Diebstahls eintauschen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN