Schauspielerin und der Geschäftsmann Gütertrennung bei Promi-Paar Veronica Ferres und Carsten Maschmeyer

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Wir haben Gütertrennung vereinbart. Und eine Haushaltskasse, da zahlt jeder fifty-fifty ein“, sagte Veronica Ferres. Foto: dpa„Wir haben Gütertrennung vereinbart. Und eine Haushaltskasse, da zahlt jeder fifty-fifty ein“, sagte Veronica Ferres. Foto: dpa

München. Das Promi-Paar Veronica Ferres (52) und Carsten Maschmeyer (58) hat seine Finanzen nach eigenen Worten klar geregelt.

„Wir haben Gütertrennung vereinbart. Und eine Haushaltskasse, da zahlt jeder fifty-fifty ein“, sagte Ferres der „Bild“-Zeitung in einem gemeinsamen Interview mit ihrem Mann. „Die Heirat mit Carsten war eine Liebesheirat und keine Versorgungsehe“, betonte sie.

Die Schauspielerin und der Geschäftsmann sind seit neun Jahren ein Paar und leben mit ihren drei Kindern aus erster Ehe in einer Patchwork-Familie zusammen - ohne gemeinsame Kinder. „Natürlich haben wir das von Anfang an in Betracht gezogen, aber wir haben uns dagegen entschieden“, erklärte Maschmeyer. „Später fragten wir uns, warum sollen wir jetzt das Schicksal mit einer Risikoschwangerschaft herausfordern?“

Der Investor fördert ab Mittwoch in der Sat.1-Show „Start up!“ Geschäftsideen junger Erfinder. Einen Tag zuvor ist Ferres in demselben Sender in dem Film „Liebe auf den ersten Trick“ als Trickbetrügerin zu sehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN