zuletzt aktualisiert vor

Weitere Opfer befürchtet Haus explodiert: Mindestens fünf Tote in Leicester

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Vermischtes Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Leicester. Ein lauter Knall, dann Flammen und dichter Rauch: Mehrere Tote und Verletzte bergen Einsatzkräfte nach einer Hausexplosion in Mittelengland. Es könnten weitere Opfer unter den Trümmern liegen.

Bei der Explosion eines Hauses im britischen Leicester sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Fünf weitere Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht, eine davon mit lebensgefährlichen Verletzungen.

Einsatzkräfte entdeckten das fünfte Todesopfer erst am Montagnachmittag, einen Tag nach der Explosion. Sie wollten weiter nach Menschen unter den Trümmern suchen. In dem Gebäude soll auch ein polnischer Lebensmittelladen gewesen sein.

Die Polizei sprach von einem „schweren Vorfall“. Die Ursache der Explosion war zunächst unklar. Nachbarn berichteten über Gasgeruch kurz vor der Explosion, die Polizei warnte aber vor Spekulationen. Anzeichen für einen Terroranschlag gab es zunächst nicht.

Nach Angaben der Feuerwehr gab es auch am Montagnachmittag noch Brandnester im Keller. Im Gebäude habe sich ein Geschäft und darüber eine zweistöckige Wohnung befunden, sagte Shane O'Neill von der Polizei. Nachbarn berichteten, dass dort ein kleiner polnischer Supermarkt gestanden habe. Das Geschäft in der mittelenglischen Stadt sei vermutlich zum Zeitpunkt der Explosion noch geöffnet gewesen.

Augenzeugen hatten über einen lauten Knall und eine heftige Erschütterung am Sonntagabend berichtet. „Die Hälfte des Gebäudes lag auf der Straße“, sagte ein Mann, der mit seinem Fahrzeug dort entlang gefahren war. Umstehende Gebäude waren evakuiert worden.

Das Haus sei „wie ein Kartenhaus“ in sich zusammengefallen, berichteten Feuerwehrleute. Auf Fotos und Videos waren riesige Flammen zu sehen, die aus einer Lücke in einer Gebäudereihe schlugen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN